Neuigkeiten
22.12.2016, 11:30 Uhr | Claudia Evert
Umgestaltung des Marktplatzes Ensen
Außengastronomie und 14 neue Bäume
In der letzten Sitzung 2016 der Bezirksvertretung Porz wurde das Konzept zur Umgestaltung des Marktplatzes Ensen beschlossen.
Die größte Änderung wird die Verschwenkung des Elsterweges sein. Dadurch ensteht vor dem Edeka-Markt eine 20 x 40 Meter große autofreie Platzfläche, die für eine Außengastronomie genutzt werden kann. Dies erhöht die Aufenthaltsqualität und entschärft die unübersichtliche Kreuzungssituation Elsterweg/Gilgaustraße/Ausfahrt Parkplatz Getränkemarkt. Außerdem kann der Lieferverkehr des Supermarktes direkt vor dem Tor der Warenannahme parken und beeinträchtigt so weder Fußgänger noch Autos.
Neue Sitzbänke, eine neue Pflasterung und 14 neue Bäume sowie weitere Bepflanzung versprechen eine wesentliche Verschönerung des gesamten Areals.
Die Anzahl der Parkplätze bleibt bestehen.
Weitere Informationen hier:
ratsinformation.stadt-koeln.de/to0050.asp

ok
©   | Startseite | Impressum | Kontakt | Realisation: Sharkness Media | 0.07 sec. | 35129 Besucher