Michael Evert

Sehr geehrte Damen und Herren,

es freut mich, dass Sie die Seite unseres CDU-Ortsverbands Ensen-Westhoven-Gremberghoven besuchen. Ich hoffe, Sie finden die Information, die Sie suchen.
Vielleicht möchten Sie aber auch einfach nur einmal schauen, mit welchen Themen wir uns befassen.
Sollten Sie etwas vermissen, melden Sie sich per E-Mail oder telefonisch gerne bei mir.

Ihr
Michael Evert
Vorsitzender




 
15.05.2017 | Claudia Evert
Wahlkreis direkt gezogen
Wir gratulieren Florian Braun sehr herzlich zu seinem Wahlsieg! Er konnte sich gegen seinen Konkurrenten Jochen Ott von der SPD durchsetzen. Wir freuen uns, dass der engagierte Wahlkampf erfolgreich war und wünschen Florian Braun eine glückliche Hand bei seiner neuen Aufgabe!
Das Wahlergebnis im Einzelnen:
wahlen.stadt-koeln.de/prod/LTW2017/05315000/html5/Landtagswahl_NRW_37_Wahlkreis_17_Koeln_V_Erststimmen.html
weiter

29.04.2017 | Claudia Evert
Florian Braun am 14. Mai wählen
Gute Stimmung am Infostand in der Gilgaustraße. Landtagskandidat Florian Braun stellt sich den Bürgerinnen und Bürgern in Ensen vor. Wer ihn verpasst hat, kann ihn an den kommenden beiden Samstagen noch persönlich kennenlernen. Besuchen Sie uns samstags von 10 bis 12 Uhr am Infostand.
Foto v.l.n.r.: Wolfram Kasper, Georg Felker, Hajo Bähner, Michael Evert, Florian Braun, Peter Ohren.
weiter

26.04.2017 | Claudia Evert
Ausstellung bis 2. Juni geöffnet
Karsten Möring MdB freut sich, Sie zur nächsten Vernissage im CDU-Bürgerbüro Porz einzuladen:
Farben und Natur sind die zentralen Themen der Malerei von Birgit Lloyd-Jones. Mal strahlen ihre Bilder Ruhe aus, mal Chaos. Sie sind genauso vielfältig wie ihre Persönlichkeit. Ihre Lebensstationen reichen von der Bankkauffrau über Malereistudium und Ateliermalschule bis zur Heilpraktikerin für Psychotherapie und Kinder- und Jugendcoach. 
Weitere Informationen im Flyer unten.
Zusatzinfos weiter

12.01.2017 | Claudia Evert
Rückbauarbeiten sollen bis Herbst 2017 abgeschlossen sein
Das Gelände liegt in einer Wasserschutzzone und darf daher nicht bebaut werden. Nach dem Abbruch der ehemaligen Kasernenbauten und der Entsiegelung des Bodens wird das Gelände renaturiert. Es leben dort bereits Amphibien, die auf der roten Liste gefährderter Tiere stehen. Der rund 10 Hektar große Bereich wird eingezäunt. Es gibt Überlegungen, nach der Fertigstellung Besucherführungen zu veranstalten. Der Uferbereich des Rheins und der Leinpfad bleiben weiterhin öffentlich zugänglich.
weiter

14.12.2016 | Claudia Evert
Außengastronomie und 14 neue Bäume
In der letzten Sitzung 2016 der Bezirksvertretung Porz wurde das Konzept zur Umgestaltung des Marktplatzes Ensen beschlossen.
weiter

01.12.2016
So melden Sie Ihr Problem der Stadtverwaltung Köln
Sie haben ein Problem und möchten es der Stadtverwaltung melden? Dafür gibt es diese Möglichkeit:

sags-uns.stadt-koeln.de/

Sie tragen den Standort und die Art der Meldung ein und die Stadtverwaltung sorgt für die Problemlösung. Sie geben Ihre E-Mail-Adresse an und erhalten eine Rückmeldung. Außerdem können Sie unter der Nummer Ihrer Meldung auf der Internetseite verfolgen, welchen Bearbeitungsstatus Ihre Meldung hat.

Sag's uns! Leichter geht's nicht!
weiter

ok
©   | Startseite | Impressum | Kontakt | Realisation: Sharkness Media | 0.08 sec. | 19847 Besucher