Michael Evert

Sehr geehrte Damen und Herren,

es freut mich, dass Sie die Seite unseres CDU-Ortsverbands Ensen-Westhoven-Gremberghoven besuchen. Ich hoffe, Sie finden die Information, die Sie suchen.
Vielleicht möchten Sie aber auch einfach nur einmal schauen, mit welchen Themen wir uns befassen.
Sollten Sie etwas vermissen, melden Sie sich per E-Mail oder telefonisch gerne bei mir.

Ihr
Michael Evert
Vorsitzender



Hier finden Sie alle Informationen rund um die Bundestagswahl:
www.stadt-koeln.de/politik-und-verwaltung/wahlen/bundestag/


 
13.09.2017 | Claudia Evert
Jeden Samstag vor der Wahl von 10 bis 12 Uhr
Sie finden unseren Info-Stand an der bekannten Stelle an der Gilgaustraße.
Wenn Sie einkaufen gehen, kommen Sie uns besuchen. 
Information, Diskussion, Werbegeschenke.
Wir freuen uns auf Sie!
weiter

13.09.2017 | Claudia Evert
Neue Zuständigkeiten für Ensen, Westhoven, Gremberghoven
Der Bezirksbeamte für Ensen-Westhoven, PHK Andreas Leniger, ist nun im wohlverdienten Ruhestand.

Seine Nachfolge beeinhaltet eine Neuaufteilung.

Für Ensen (und Porz-Mitte) sind PHK Willi Lindenstock und PHK Gerd Busse zuständig.

Für Westhoven und Gemberghoven ist PHK Dirk Beielschmidt zuständig.

Die Dienststelle ist die PI 6 (Südost) in der Ernst-Mühlendyck-Straße in Porz.

Kontaktdaten und Fotos finden Sie hier:
koeln.polizei.nrw/bezirks-und-schwerpunktdienst-der-polizeiinspektion-6-suedost

weiter

22.08.2017 | Claudia Evert
 Am 30. August startet die Schule wieder!

Einen Tag später werden die I-Dötzchen eingeschult!

Liebe Autofahrer, seid vorsichtig!

Besonders die Erstklässler müssen den Schulweg noch lernen.

Der Blickwinkel eines Kindes ist aufgrund seiner geringeren Größe anders als beim Erwachsenen. Kinder können nicht über geparkte Autos auf die Fahrbahn schauen.

weiter

15.08.2017 | Claudia Evert
CDU veranstaltet traditionelle Tankstelle
Seit vielen Jahren beteiligt sich die CDU mit einer Tankstelle am Schürreskaar-Rennen. Am Stand in der Oberstraße 112, vor der Firma Sauer Hygienica, gab es auch dieses Jahr kühles Kölsch vom Fass und Erfrischungsgetränke, leckere Mettbrötchen, Käsewürfel und Fleischwurst vom Ring.
Auch Bundestagskandidat Karsten Möring half beim Servieren und machte die Runde zu allen Teilnehmern und Karren des Rennens.
Leider war die Teilnehmerzahl dieses Jahr sehr klein, obwohl es doch galt das 60. Jubiläum zu feiern. Hoffentlich bleibt diese schöne Tradition weiter erhalten.
Anbei einige Impressionen.
weiter

31.07.2017 | Claudia Evert
Äste dürfen nicht zu weit in den Bereich des Fuß- und Radweges ragen
Das Amt für Landschaftspflege und Grünflächen lässt ab Montag, 31. Juli 2017, die rund 200 Linden bearbeiten, die auf dem Leinpfad am Rheinufer zwischen Ober- und Erker-straße in Köln-Porz-Ensen und -Westhoven stehen. Das beauftragte Unternehmen ent-fernt totes Holz und kürzt Äste, die zu weit in den Bereich des Fuß- und Radwegs rei-chen. Außerdem fällt die Firma drei Bäume, die vermutlich Opfer von Baumfrevel ge-worden sind. Die Arbeiten werden voraussichtlich drei bis vier Wochen in Anspruch nehmen. In dieser Zeit müssen sich die Passanten mehrmals auf kleinere Sperrungen des Leinpfads einstellen. Im Frühjahr 2018 pflanzt die Stadt Köln drei neue Linden als Ersatz für die gefällten Bäume.
weiter

14.07.2017 | Stadt Köln / Mitteilung für BV Porz
Lukas-Podolski-Stiftung sponsort über die Hälfte der Kosten
Strukturelle Veränderungen im Stadtteil Gremberghoven haben dazu geführt, dass es vor Ort seit einigen Jahren nahezu keine Einkaufsmöglichkeiten und soziale Treffpunkte insbesondere auch für Jugendliche mehr gibt. Aus diesem Grund ist der Bedarf für ein Jugendangebot schon lange hoch und unbestritten, weshalb Gremberghoven in der aktualisierten Bedarfsanalyse voraussichtlich einen der vorderen Rangplätze einnehmen wird. 
weiter

14.07.2017 | Claudia Evert
Polizeistatistik 2016 vorgestellt
Alljährlich informiert die Stadtverwaltung über die von der Polizei ermittelten Unfallhäufungsstellen im Stadtbezirk. Seit vielen Jahren ist immer wieder die Frankfurter Straße in Gremberghoven mit den Kreuzungen Steinstraße und Rather Straße dabei vertreten.
Im letzten Jahr ereigneten sich leider 7 Unfälle in Ensen an der Kreuzung Gilgaustraße/Kölner Straße. Dabei wurden insgesamt 10 Personen leicht verletzt. Bei 3 Unfällen waren Fußgänger betroffen.
weiter

06.01.2017
So melden Sie Ihr Problem der Stadtverwaltung Köln
Sie haben ein Problem und möchten es der Stadtverwaltung melden? Dafür gibt es diese Möglichkeit:

sags-uns.stadt-koeln.de/

Sie tragen den Standort und die Art der Meldung ein und die Stadtverwaltung sorgt für die Problemlösung. Sie geben Ihre E-Mail-Adresse an und erhalten eine Rückmeldung. Außerdem können Sie unter der Nummer Ihrer Meldung auf der Internetseite verfolgen, welchen Bearbeitungsstatus Ihre Meldung hat.

Sag's uns! Leichter geht's nicht!
weiter

22.12.2016 | Claudia Evert
Außengastronomie und 14 neue Bäume
In der letzten Sitzung 2016 der Bezirksvertretung Porz wurde das Konzept zur Umgestaltung des Marktplatzes Ensen beschlossen.
weiter

ok
©   | Startseite | Impressum | Kontakt | Realisation: Sharkness Media | 0.11 sec. | 21675 Besucher